Informieren, Vergleichen & Sparen

Festgeld Vergleichsrechner

Festgeld ist eine Form der Geldanlage, die sich insbesondere durch eine hohe Sicherheit und eine attraktive Verzinsung auszeichnet. Bei der Geldanlage in Festgeld werden sowohl der Anlagezeitraum als auch die Verzinsung bereits beim Vertragsabschluss festgelegt. Nachträgliche Änderungen sind nicht möglich. Die Banken erhalten durch diese langfristige Anlage eine weitreichende Planungssicherheit, weshalb sie den Kunden in der Regel eine bessere Verzinsung anbieten als auf anderen Sparkonten.

Nutzen Sie unseren Vergleichsrechner und finden Sie so in Sekundenschnelle den für Sie das beste Festgeldkonto für Sie!

Die Unterschiede zwischen Festgeld und anderen Sparkonten

Wie bei der Geldanlage auf einem Sparbuch oder als Tagesgeld ist auch beim Festgeld das Risiko sehr gering. Die Rückzahlung des Anlagebetrags ist vertraglich festgeschrieben und selbst bei einer Bankenpleite erhält der Kunde zumindest einen Teil des Geldes zurückerstattet. Die Flexibilität ist beim Festgeld jedoch wesentlich geringer als bei den anderen beiden Formen der Geldanlage. Beim Tagesgeld kann der gesamte Anlagebetrag täglich angefordert werden. Bei einem Sparbuch kann zumindest ein Teilbetrag sofort abgehoben werden. Beim Festgeld ist eine vorzeitige Kündigung hingegen nicht möglich.

Sicherheit durch ein Referenzkonto

Viele Menschen haben bei der Geldanlage Sorgen, dass sie Opfer betrügerischer Machenschaften werden könnten. Insbesondere wenn das Konto online verwaltet wird, empfinden viele Menschen dies als unsicher. Deshalb führten viele Banken ein zusätzliches Sicherungssystem ein. Eine Auszahlung des Guthabens kann nur auf ein fest vorgegebenes Referenzkonto beantragt werden. Dieses Referenzkonto kann online nicht geändert werden. Dies gibt dem Kunden die Sicherheit, dass ein Betrüger, der Zugang zum Online-Account erlangt, keine Auszahlung auf ein fremdes Konto vornehmen kann. Sollte Ihr Account geknackt werden, kann der Betrüger das Geld lediglich auf Ihr eigenes Konto überweisen, sodass der Schaden gering bleibt.

Welche Unterschiede gibt es zwischen den verschiedenen Anbietern?

Der wichtigste Unterschied zwischen den unterschiedlichen Angeboten besteht sicherlich im Zinssatz. Die Zinssätze unterscheiden sich von Bank zu Bank erheblich, sodass die Rendite der Geldanlage nicht immer gleich ist. Darüber hinaus gibt es jedoch noch weitere wichtige Unterschiede, die zu beachten sind. Manche Banken verlangen eine Gebühr beim Vertragsabschluss, bei anderen fallen hingegen keine Kosten an. Auch besteht für manche Angebote eine Mindesteinlage, sodass sie diese nicht für kleinere Beträge nutzen können. Ein weiterer wichtiger Unterschied besteht in der Höhe der Einlagensicherung. Die Banken setzen eine Grenze für die Absicherung und darüber hinausgehende Beträge werden nicht erstattet. Kunden, die keine Risiken eingehen wollen und hohe Geldbeträge anlegen, sollten daher auf diesen Punkt achten.

Das günstigste Festgeldkonto mit unserem Onlinevergleich finden

Um den Vergleich der verschiedenen Angebote zu erleichtern, haben wir einen Festgeldrechner bei uns auf dem Portal eingerichtet. Dieser präsentiert Ihnen die Zinssätze der Banken aus dem gesamten Bundesgebiet. So finden Sie mit diesem Angebot genau das Festgeldkonto, das Ihren Ansprüchen optimal entspricht.