Pflegerentenversicherung

Eine Pflegerentenversicherung funktioniert nach dem Prinzip einer Lebensversicherung. Die monatlichen Beiträge, die der Versicherte entrichtet bleiben im Gegensatz zu der Tagegeld- oder Pflegekostenversicherung auf jeden Fall fix. Allerdings sind hier die Beiträge auch bedeutend teurerer. Im Pflegefall wird eine frei verwendbare vereinbarte monatliche Rente ausgezahlt. Die Höhe der Auszahlung richtet sich dabei nur nach der ermittelten Pflegestufe, nicht danach ob der Versicherte zu Hause oder im Heim gepflegt wird.

Im Eintreten des Pflegefalls braucht der Versicherte keine Beiträge mehr zahlen. Es ist eine Einmalzahlung anstatt monatlicher Beiträge möglich und auch eine Aussetzung der Beiträge kann angemeldet werden, allerdings vermindern sich dann auch die monatlichen Leistungen entsprechend.

Gratis Pflegeversicherung Tarifvergleich

Lassen Sie sich von einem Experten in einem persönlichen Gespräch beraten und einen individuellen Vergleich der besten Tarife erstellen. Vollkommen kostenlos & unverbindlich.

Jetzt Vergleich anfordern

Mehr Lexikon Einträge zur Pflegeversicherung:

  • Pflegerentenversicherung

    Eine Pflegerentenversicherung funktioniert nach dem Prinzip einer Lebensversicherung. Die monatlichen Beiträge, die der Versicherte entrichtet bleiben im Gegensatz zu der […]

  • Pflegekostenversicherung

    Die Pflegekostenversicherung übernimmt die Pflegekosten bis zu einer bestimmten Höhe pro Monat, die nach Abzug der Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung. […]

  • Kontrahierungszwang

    Ein Kontrahierungszwang ist die gesetzlich auferlegte Pflicht zur Annahme eines Vertragsangebotes, die nun auch bei der privaten Pflegeversicherung gilt. Früher […]

  • Pflegetagegeldversicherung

    Pflegetagegeldversicherung ist die am häufigsten genutzte und am meisten empfohlene Form der privaten Pflegeversicherung. Dabei wird im Pflegefall ein vereinbartes […]