Informieren, Vergleichen & Sparen

Unfallversicherungen Lexikon

Unser Unfallversicherungen-Lexikon bietet ihnen eine Sammlung von Definitionen sowie Erklärungen diverser Begriffe aus dem Versicherungsbereich. Wir bemühen uns das Lexikon fortlaufend auszubauen und immer auf dem aktuellsten Stand zu halten.
Möchten Sie einen schnellen Überblick über alle wichtigen Aspekte zum Thema Unfallversicherungen gewinnen, besuchen Sie die Links in unserem Hauptmenü. In unserem FAQ-Bereich finden Sie zudem Antworten auf häufig gestellte Fragen.

  • Unfallrente

    Während die Auszahlung der Invaliditätsleistung als einmalige Zahlung erfolgt, wird eine vereinbarte Unfallrente lebenslang durch die private Unfallversicherung gezahlt. Die Zahlung erfolgt ab dem Unfallzeitpunkt und wird monatlich im Voraus […]

  • Todesfallleistung

    Es lassen sich eine Reihe von verschiedenen Leistungen durch eine private Unfallversicherung versichern. Als Basisleistung muss immer eine Invaliditätsleistung vereinbart werden. Sie wird im Fall einer unfallbedingten Invalidität in Form einer […]

  • Gefahrengruppe bzw. Berufsgruppe

    Für die Beiträgshöhe in der privaten Unfallversicherung ist auch der ausgeübte Beruf von Bedeutung. In der privaten Unfallversicherung werden Personen daher in unterschiedliche Berufsgruppen bzw. Gefahrengruppen eingeteilt. Die statistische Unfallwahrscheinlichkeit […]

  • Reise und Reiseunfallversicherung

    Die einfachste Möglichkeit sich auf Urlaubs- und Geschäftsreisen gegen Unfälle abzusichern, ist der Abschluss einer normalen Unfallversicherung. Gerade wenn Sie viel und ggf. kurzfristig unterwegs sind. Bei privaten Unfallversicherungen ist […]

  • Invaliditätsleistung

    Die Invaliditätsleistung ist der Hauptbestandteil einer privaten Unfallversicherung. Zusätzlich zur dieser Grundleistung, jedoch nicht ohne sie, lassen sich verschiedene weitere Leistungen vereinbaren. Zahlungsvoraussetzungen Gezahlt wird die Invaliditätsleistung, wenn die gesundheitliche […]

  • Unfallversicherung mit Beitragsrückgewähr

    Bei einer Unfallversicherung mit Beitragsrückgewähr zahlen Sie einen monatlichen Versicherungsbeitrag. Am Ende der Laufzeit erhalten Sie alle gezahlten Prämien, ggf. zuzüglich von erwirtschafteten Überschüssen, zurück. So sind Sie finanziell gegen […]

  • Gliedertaxe

    Für die Höhe der Invaliditätsleistung ist immer auch der Umfang der Invalidität entscheidend. Dieser gesundheitliche Beeinträchtigungsumfang (= Invaliditätsgrad), wird mit Hilfe einer Tabelle ermittelt, welche Gliedertaxegenannt wird. Anwendung der Gliedertaxe […]

  • Übergangsleistung

    Eine Übergangleistung lässt sich im Rahmen einer privaten Unfallversicherung als Ergänzung zu einer Invaliditätsleistung abschliessen. Während die Invaliditätsleistung im Normalfall erst nach Abschluss der Heilbehandlung gezahlt wird, und nur wenn […]

  • Kinder Unfallversicherungen

    Manche Anbieter versichern Neugeborene, aber auch neu durch Adoption oder Heirat in die Familie gekommene Kinder, beitragsfrei für einige Monate beim Haupt-Versicherungsnehmer mit. Eine Familienunfallversicherung, bei der Familienmitglieder ohne Einkommen […]

  • Krankenhaustagegeld & Genesungsgeld

    Das Krankenhaustagegeld ist eine der zusätzlich zur Invaliditätsleistung vereinbaren Leistungen der privaten Unfallversicherung. Es wird für jeden Tag gezahlt, welchen Sie im Krankenhaus verbringen müssen. Geleistet wird es in der […]

  • Leistungen

    Bei einer privaten Unfallversicherung lassen sich verschiedene Leistungen vereinbaren. Welche Leistungen im Einzelnen abgedeckt sind, ist von Ihrer Versicherung abhängig. Eine genauere Beschreibung der wichtigsten Leistungen finden Sie in unserem […]

  • Progression

    Um dem steigenden Kapitalbedarf des Versicherten bei höheren Invaliditätsgraden Rechnung zu tragen, wird meist eine sogenannte „Progression“ vereinbart. Der Leistungsanspruch aus der Invaliditätsleistung steigt dann stärker an, als der Invaliditätsgrad. […]

  • Invalidität

    Im Rahmen einer privaten Unfallversicherung wird unter einer Invalidität „die dauerhafte Beeinträchtigung der körperlichen und/oder geistigen Leistungsfähigkeit“ verstanden. Der Invaliditätsgrad wird prozentual angegeben (0% bis 100%). Die Einstufung erfolgt durch […]

  • Allgemeine Unfallversicherungs-Bedingungen

    Massgeblich für Ihren Versicherungsvertrag sind immer die Allgemeinen Versicherungsbedingungen des Versicherungsunternehmens mit dem Sie den Vertrag abschliessen. Im Fall von Unfallversicherungen nennt man diese „Allgemeine Unfallversicherungs-Bedingungen“ (AUB). Daneben natürlich alle […]

  • Invaliditätssumme

    Im Versicherungsfall zahlt die private Unfallversicherung eine sogenannteInvaliditätsleistung. Der Versicherten erhält diese nach einem Unfall als einmalige Kapitalleistung. Die Invaliditätssumme ist die Höhe der tatsächlich ausgezahlten Invaliditätsleistung. Zusätzlich zur Invaliditätsleistung […]

Weitere Informationen
>>> Möchten Sie schnell und unkomliziert die beste Unfallversicherung finden? Dann nutzen Sie unseren kostenlosen Unfallversicherung Rechner. Dieser enthält immer die aktuellsten Tarife – die Sie auf Wunsch auch direkt online abschliessen können. Zu den einzelnen Tarifen finden Sie im Vergleichrechner ausführliche Leistungsbeschreibungen, Kommentare und die genauen Versicherungsbedingungen zum Download!

Gratis Unfallversicherungen Vergleich

Jetzt von einem Experten in einem persönlichen Gespräch beraten lassen. Oder direkt online im Vergleichsrechner den besten Tarif abschließen! Unfallversicherung Vergleich